Der Frühling steht in den Startlöchern –

– aber sowas von!

Auch wenn es gerade wieder lausig kalt geworden ist, so ist es doch nicht zu übersehen bzw. zu überhören: der Frühling kommt!

An meinem Kraftplatz suchen die Schwanzmeisen eifrig nach einem neuen Zuhause, Spatzen sammeln Moos, um ihre Nester zu polstern. Ein Schwarm Stare macht, zurück aus dem Winterquartier, die Gegend unsicher. Obendrüber kreist ein Bussardpaar mit lautem „Hui Hui“-Ruf. Die Krokusse sind schon fast verblüht, dafür streckt sich der erste Giersch dem Licht entgegen.

Welche Vögel kannst du an deinem Platz oder unterwegs hören?

junger Giersch

junger Giersch

 März – die Zeit des Aufbruchs

Samen haben haben in der Erde ausgeharrt und schieben jetzt vorsichtig ihre ersten Blätter durch den Boden ins Licht. Knospen, im Winter unscheinbar und eng am Zweig anliegend, werden nun immer dicker, bis sie schließlich aufplatzen und Blüten oder Blätter freigeben.

Knospen

Knospen

Alles strebt wieder mit neuer Kraft ins Leben. So auch wir! Im Winter hatten wir Zeit und Ruhe, über Projekten zu träumen, Ideen zu spinnen, Pläne zu schmieden. Und jetzt ist die Zeit für den Aufbruch gekommen. Wir dürfen nun sortieren, welche Projekte, große oder kleine, das Licht der Welt erblicken können. Und uns die aufsteigende Kraft des Fühlings zunutze machen, um den Ideen Leben einzuhauchen und unsere Pläne zu realisieren.

Vielleicht haben wir ein bisschen Angst, denn wir wissen ja nicht, ob nicht doch noch einmal ein Wintersturm über uns hinwegbraust. Aber Frühling bedeutet auch Zuversicht und das Wissen, dass das Licht wieder da ist, dass die Tage wieder länger werden.

Welches Projekt hast du, das über den Winter wie ein Samen in der Erde geschlummert hat? Und welche Idee darf jetzt das Licht der Frühlings-Welt entdecken?

Advertisements

Frühlingserwachen

Wow, was für ein Tag! Frühlingsanfang, Tag- und Nachtgleiche, und dazu strahlender Sonnenschein.

20140320-160117.jpg

Einfach großartig. Jetzt werden für eine ganze Weile die Tage wieder länger als die Nächte sein. Die Aktivitäten von Pflanzen, Tieren und Menschen 😀 nehmen zu. Alles reckt und streckt sich der wärmer werdenden Sonne entgegen.

Geh in diesen Tagen mal nach draußen und erspüre ganz bewusst diese Energie des Aufbruchs, des Neuanfangs. Es ist eine perfekte Zeit, Projekte, die im Winter vor sich hin geschlafen haben (wie Samen unter der schützenden Erddecke) ins Leben zu holen. Ein Versprechen liegt in der Luft, dass Stagnation zu Ende geht, und es immer wieder einen Neuanfang geben kann und darf.

Neubeginn ;-)

Es ist so weit: das Blog des Kojoten wird wiederbelebt 😉 !

Nach langer schöpferischer Pause will ich nun den Coyote-Blog wieder zum Laufen bringen.

Ein Grund dafür ist, dass ich mich stärker fokussieren und dabei den Kojoten auch wieder mehr in den Vordergrund rücken werde.

So wird es auf dem Coyote-Blog wieder um Naturbegegnung, Naturarbeit, Wildniswissen und ähnliche Dinge gehen. Zum Beispiel plane ich eine Serie zum Thema „Kraftplatz“. Nach und nach werde ich hier auch ein wenig umstrukturieren, einiges Alte wird auch rausfliegen, um Platz zu machen für Neues.

Habt Ihr Wünsche, was Ihr gerne auf diesem Blog lesen würdet? Natürlich passend zu den Coyote-Themen 😉 . Dann seid so frei, und hinterlasst mir einen Kommentar, oder schickt mir eine Email an coach@coyotetrainings.de .

Auf der anderen Seite wird sich die Expertin für BurnOut und BurnOn auf ihrem Blog gezielt weiter um Stressmanagement, Burnout-Prävention, Stress und Entspannung kümmern.

Seid gespannt, was Euch demnächst hier erwartet 🙂 !

Platz für Neues – Frühlingssturm

Frühlingsstürme fegen über das Land. Aus Bäumen und Büschen werden noch einmal alte, abgestorbene Zweige und Äste herausgeschüttelt. So bekommen die jungen Blätter genügend Kraft und Licht, um sich richtig entfalten zu können.

Nutzen Sie die Qualität dieser Zeit, um sich bei einem Spaziergang vom Frühlingswind mal richtig durchpusten zu lassen. Spüren Sie, wie alte, abgestorbene Ideen, Konzepte, überlebte Muster und Beziehungen hinweg getragen werden. So bekommen Sie Herz und Kopf wieder frei für Neues; die kleinen Knospen neuer Ziele bekommen Luft und Platz, um sich frühlingshaft zu entfalten, zu großen stattlichen Pflanzen.

Sie wünschen sich Begleitung und Unterstützung auf dem Weg zu Ihren neuen Zielen? Rufen Sie mich an, Tel. 04793-955057, in einem unverbindlichen Vorgespräch können wir klären, wie dies aussehen kann.

Ihre Petra Manthey

Seelenwinter

Manchmal herrscht Winter in der Seele. Alles ist grau, tot, abgestorben, kalt, trist.

Dann ist es gut, wenn wir es auch mal schneien lassen können, in der Seelenlandschaft. Der Schnee deckt alles zu, was wir nicht sehen wollen oder auch gerade nicht sehen können. Er dämpft die Geräusche und lässt sanft und schön aussehen, was zuvor grau, kalt und hässlich war.

Unter dem Schnee ist es wärmer als darüber. Unter der Schneedecke verpuppt sich das Leben.

Wenn der Schnee schmilzt, tritt natürlich all das Graue wieder zu Tage. Aber auch die ersten Knospen schieben sich durch die gefrorenen Schichten. Denn unterm Schnee ist ja nicht alles tot, wie wir im Seelenwinter meinten, weil es sich so angefühlt hat. Unterm Schnee entwickelt sich das Leben weiter. Langsam, leise und unauffällig.

Dann lassen wir den Schnee tauen und sehen nach, welche Gedanken und Träume die Kälte und den Frost überlebt haben, welche Ideen, Wünsche und Pläne sich entwickelt haben, um nun zu ergrünen und uns wieder Leben spüren und sehen zu lassen.

Und auch, wenn vielleicht noch eine Weile das Grau vorherrscht, so haben wir doch ausgeruht und Hoffnung geschöpft, und wir wissen, dass wir auch diesen Seelenwinter überstehen werden.

Doch ein neues Leben beginnen? oder: Das Päckchen aufschnüren

Vor einiger Zeit habe ich hier im Blog darüber geschrieben, dass man vielleicht kein neues Leben beginnen kann, wohl aber jeden Morgen einen neuen Tag. Die vielen Leser dieses Beitrags haben mich dazu gebracht, mich noch mal ein bisschen genauer damit zu befassen. Was ich meine, ist folgendes.

Natürlich kann ich von heute auf morgen alles umkrempeln, in eine andere Stadt ziehen, nach Australien auswandern, mein Hab und Gut verkaufen. Ich kann meinen Job aufgeben, kann einen neuen anfangen, oder auch gar keinen Job mehr haben. Und das ist dann natürlich so etwas wie ein neues Leben.

Aber: mich selber nehme ich ja immer mit, mit all meinen Eigenarten, Vergangenheiten, Gewohnheiten, Erfahrungen, meinem ganzen Päckchen auf dem Rücken. Wir alle tragen so ein Päckchen mit uns herum.

Und DAS ist es, was ich meine. Ich kann all diese Dinge nicht einfach gegen ein neues Leben austauschen. Weder hier noch in Australien oder sonst wo. Doch dieses Päckchen ist daran beteiligt, wie mein jetziges Leben aussieht! Wenn ich das nicht mit bedenke, wird auch mein neues Leben bald mein altes Leben sein, nur in einem anderen Rahmen.

Was ich allerdings tun kann ist, mein Päckchen aufzuschnüren und mir anzuschauen, was ich darin so alles mit mir herumtrage. Glaubenssätze, Muster, Annahmen über Menschen und Dinge usw. Was davon ist hilfreich für ein neues glückliches, erfolgreiches Leben? Das sind meine Ressourcen! Und was bremst mich eher aus? Aus zahlreichen Werkzeugen kann ich mir die passenden aussuchen, und dann allein oder mit professioneller Unterstützung mein Päckchen neu sortieren.

Das geht am besten Tag für Tag. Und wenn es an einem Tag mal nicht so geklappt hat, dann geht es eben am nächsten Tag weiter. So beginne ich jeden Morgen einen neuen Tag, mit neuen Chancen. Und damit vielleicht auch Stück für Stück ein neues Leben. Und vielleicht will und muss ich dann gar nicht mehr bis Australien gehen…

Wie ist Ihre Erfahrung dazu? Haben Sie schon mal ein ganz neues Leben angefangen? Mit oder ohne Päckchen?

Man kann vielleicht kein neues Leben beginnen, aber doch jeden Morgen einen neuen Tag.

Manchmal ist der Wunsch da, einfach ganz neu anzufangen. Ein guter erster Schritt hierzu ist der Beginn eines Coachings . Schritt für Schritt finden wir gemeinam heraus, welche Dinge neu werden können in Ihrem Leben. Und wie Sie dies umsetzen können. Und dann muss vielleicht gar kein runderneuertes Leben dabei herauskommen, sondern einfach immer wieder ein neuer Tag!

Rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, dann entdecken wir zusammen, wie Sie Ihren neuen Tag beginnen können!